ZEFOD - Zentralregister biologischer Forschungssammlungen in Deutschland 
ZEFOD - Logo
 
© BLE

Über ZEFOD
Der Aufbau des Zentralregisters Biologische Forschungssammlungen in Deutschland (ZEFOD) wurde durch das BMBF im Rahmen des Forschungsschwerpunktes "Biodiversität und globaler Wandel (BIOLOG)" gefördert.
Am damaligen Projekt waren beteiligt:
In der Originalversion beinhaltete ZEFOD eine detaillierte Beschreibung der Sammlungen und deren Sammlungsbestände (Taxa, Anzahl der Belege, Grad der EDV-Erfassung, Anzahl der primären Typen, Sammler, Publikationen, u.v.a.).
Der urspüngliche Umfang der Daten ließ sich nicht dauerhaft im alten Umfang pflegen und aktuell halten. Daher wurde 2006 eine komplett neue und stark ereinfachte Datenbank (siehe Datenmodell ZEFOD Neu (JPG-Datei)) erstellt.

Neben einer Übersicht über die Sammlungsbestände beinhaltet das Informationssystem ZEFOD nun folgende inhaltliche Angaben über die Sammlungen: